Essen in Panama


Wer nach Panama reist, wird sicherlich sehr verwundert die panamaische Küche bestaunen dürfen.



In dieser spiegeln sich die verschiedenen spanischen, amerikanischen, afro-karibischen und indischen Einflüsse auf die panamaische Kultur wieder, welche Vertrautes bis Ultra-Exotisches aufweist. Das Frühstück in Panama enthält oft frittierte Mais-Tortillas mit Eiern, welche gerne mit anderen Leckereien überhäuft werden. Darunter befindet sich nicht selten gebratenes Fleisch. Selbstverständlich ist aber auch frisches Obst, Eier und ein Toast leicht zu erhalten, ein absolutes Muss ist natürlich in Panama auch der Kaffee. Die typische Panama-Mahlzeit umfasst in der Regel Fleisch, Kokos-Reis und Bohnen, welche durch lokales Obst und Gemüse wie Yucca, Squash und Kochbananen begleitet werden. Auf den Inseln besteht eine Mahlzeit sehr häufig aus frischen Meeresfrüchten und tropischen Verzierungen, wie Mango und Kokosnuss. Wer in Panama einen „Sancocho“ bestellt, bekommt einen panamaischen Eintopf mit Fleisch (meist Huhn) und Gemüse zubereitet. Dagegen handelt es sich bei „Empanadas“ um ein Mais- oder Mehl-Gebäck mit Fleisch, Kartoffeln, welches mit Käse gefüllt ist. „Carimanola“ sind frittierte Yucca gefüllt mit Fleisch und gekochten Eiern, während es sich bei den „Tamales“ um gekochte Taschen aus Mais-Teig handelt, gefüllt mit Fleisch und serviert in Bananenblättern.

Traditionelle panamaische Küche

Frühstück (Desayuno)

Bistek Picado ist gehacktes Rindfleisch und ist eins der bekanntesten Gerichte Panamas. Das gehackte Fleisch wird mit Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und einer bestimmten Soße zubereitet, die Beweis für die verschiedene kulturellen Einflüsse der panamaischen Küche. Die Soße wird mit Soya Soße und einer Soße auf Basis von Tomaten und vielen karibischen Zutaten zubereitet.

Frutas, zu deutsch "Früchte" werden zu jedem Frühstück serviert. Der große Reichtum an tropischen Früchten in Panama and der relativ niedrige Preis machen Früchte zu einem sehr bekannten Frühstück. Die Panamaer essen besonders gern Papaya, Ananas, viele verschiedenen Arten von Mangos, Melonen und Maracuya.

Huevos heißen übersetzt "Eier". Wie in vielen Ländern der Welt, auch in Panama, sind Frühstückseier ein beliebtes Frühstück. Die Panamaer bevorzugen Rühreier anstatt Spiegel- oder harten Eiern. Rühreier werden in Panama mit Tomaten, Paprika und Zwiebeln zubereitet. Dazu werden meist Würstchen, Cheddar und Brot angeboten.

Salchichas is das spanische Wort für Würstchen. Würstchen sind ein beliebter Teil des typischen panamaischen Frühstücks. In Panama wird grundsätzlich jedes Frühstück mit Würstchen kombiniert.

Hojaldras ist die panamaische Version von "Ausgezogenen bzw. Krapfen". Die Amerikaner bezeichnen die Hojaldras als "Panamaische Donuts". Obwohl der fritierte Teig eigentlich als süße Speise wahrgenommen wird, ist die panamaische Version salzig und wird gern mit Eiern serviert. Es gibt jedoch auch Leute die den fritierten Teig mit Puderzucker verfeinern.

Hauptgerichte (Platos Principales)

Arroz con Pollo is eines der beliebtesten Hauptgerichte der Panamaer. Das Huhn kann dabei auf verschiedene Arten zubereitet werden. Die Panamaer kochen das Huhn meistens langsam und wird zerstückelt und später mit Reis und Gemüse vermischt.

Corvina ist international bekannt als "Sea Bass" bzw. "Rotbarsch" und einer der delikatesten Fische Panamas und regional bekannt als "Corvina". Es ist ohne Zweifel der bekannteste Fisch in Panama und wird normalerweise fritiert oder gebacken, mit Reis, Patacones, verschiedenen Soßen und Limonen serviert.

Sancocho oder Sancocho de Gallina ist das Nationalgericht der Panamaer und hat seine Wurzeln in der Azuero Halbinsel. Es handelt sich dabei um eine Hühnersuppe mit weiteren Zutaten wie z.B. "ñame", Yuca und Culandro. Zusätzlich wird Reis serviert.

Tamales sind Teigtaschen die mit Hühnerfleisch oder Schweinefleisch mit Kräutern in ein Bananenblatt gesteckt werden und dann gekocht werden. Das Gericht kann sowohl ein Nebengericht, als auch eine Hauptspeise sein.

Meeresfrüchte sind eine weitere typische Hauptspeise der Panamaer. Der Name "Panama" steht in der originalen Sprache der Indianer für "Reichtum an Fisch" und genauso ist es auch. In Panama findet man eine große vielfalt an Meeresfrüchten, Schrimps, Hummer und vieles mehr.

Beilagen/Snacks (Entradas, Picadas, Bocadillas)

Patacones sind fritierte Kochbananen. Erst werden die Kochbananen geschählt und dann in runde ein Zentimeter dicke Scheiben geschnitten. Danach gibt man die Scheiben in heißes Öl in einer Pfanne. Diese sollte fritiert werden bis diese leicht "Crunchy" sind und nimmt diese dann aus der Pfanne heraus. Dann zerdrückt man diese und gibt sie wieder in die Pfanne und fritiert sie bis sie wiederum leicht knusprig sind. Es ist die bekannteste Beilage noch vor Pommes Frites für die Panamaer. Jedes panamaische Hauptgericht kann mit Patacones serviert werden. Es gibt sogar Panamaer die Patacones zum Frühstück mit Bistek Picado kombinieren.

Platano Maduro ist den Patacones sehr ähnlich und sind trotzdem unterschiedlich. Die Platano Maduro werden nicht in Scheiben sondern längs geschnitten und wird grundsätzlich mit ein wenig Zucker zubereitet. Platano Maduro sind von Natur aus süßer als grüne Kochbananen.

Ceviche neben Patacones der beliebteste Snack der Panamaer besonders an den Stränden. Ceviche wird aus rohem Fisch, Zwiebeln, Aji Chombo, Culandro und viel Limonensaft zubereitet, bis der Fisch im Limonensaft schwimmt. Die Panamaer nehmen Ceviche gern mit Salzcrackern und einem kühlen Bier zu sich.

Arroz con Guandu ist eine Beilage die aus Reis und der Bohne "Guandu" besteht. Der Reis wird oftmals mit Kokosnuss-Milch gekocht. Neben Patacones zählt Arroz con Guandu zur beliebtesten Beilage der Panamaer.

Empanadas sind fritierte Teigtaschen gefüllt mit Fleisch, Kartoffeln oder Gemüse. Empanadas können an jeder Ecke, bei Straßenverkäufern und chinesischen Kiosken gekauft werden.

Yuca Frita ist fritierte Yuca Wurzel und wird oft anstatt Patacones serviert.

Nachspeises (Postres)

Arroz con leche ist international als "Milchreis" bekannt und kann als Frühstück oder Nachspeise serviert werden. Besonders kleine Kinder lieben bekanntlich Milchreis.

Flan ist ohne Zweifel eine der bekanntesten Nachspeisen der Panamaer.

Wir empfehlen..

  • Reiseziele

Panama Strände Panama Strände Auch in Sachen Strände in Panama, gelten die gl...
Panama Inseln Panama Inseln In Panama findet man sowohl im Atlantik, als auc...
Panama City Panama City Panama City ist die Hauptstadt und mit ca. 1 M...

Finde uns auf Facebook

Seit 2007 der Online-Reiseführer Nummer #1 für Panama und Panama City.

Unternehmen

Leistungen

Kontaktieren Sie uns

   travelpanama.eu

  info[AT]travelpanama.eu