Isla Taborcillo


Isla Taborcillo ist eine vom Festland aus in ca. 15 min. mit dem Boot, von dem Fischerdorf Punta Chame in Panama,

zu erreichende kleine Privatinsel. Sie trägt auch den Beinamen John Wayne Insel. Der Schauspieler bekam die Insel für die Leistungen, die er bei den Vermittlungen der Panama Krise erbrachte von Omar Torrijos (damaliger Regierungschef) geschenkt. Heute ist der Besitzer Ralph Hübner, der Gründer des „Who is Who“-Verlages. Lange weiße Sandstrände umrunden die Insel die ansonsten mit üppiger Vegetation bewachsen ist. Kokospalmen, uralte Mangobäume und Mangrovenhaine prägen das Bild. Ein Teil der Insel wurde zum Vogelschutzgebiet erklärt in dem sehr viele Reiherarten, braune Pelikane sowie Kolibris nisten. Dies ist mit ein Grund, weshalb die jährliche Besucherzahl auf der Insel begrenzt wurde. Wasserschildkröten kommen zur Eiablage an den Strand, Delphine spielen im Wasser, eine Artenvielfalt an den Korallenriffen, Hochseefischen sowie allerlei Ausflüge zu Wasser und zu Land machen diese Insel zu einem echten, außergewöhnlichen Erlebnis. Es gibt eine Hotelanlage auf der Insel, die ganz im Stil alter Westernstädte, deshalb aber nicht weniger modern, gehalten ist. Integriert sind eine Kirche umgeben von einem Friedhof, ein altes Postamt, Westernhäuser, ein Indianerdorf mit Tipis. Das Sheriffbüro mit einer Gefängniszelle darf natürlich auch nicht fehlen.

Seit 2007 der Online-Reiseführer Nummer #1 für Panama und Panama City.

Unternehmen

Leistungen

Kontaktieren Sie uns

   travelpanama.eu

  info[AT]travelpanama.eu