La Palma


La Palma ist die Hauptstadt der Provinz Darién. Sie liegt nicht an der Panamericana, sondern sehr isoliert am Pazifischen Ozean direkt an der

Mündung des Rio Tuira. Mit nicht einmal 5000 Einwohnern ähnelt sie eher einem Dorf als einer Stadt. Trotz ihrer geringen Größe gibt es in La Palma sowohl einen Bootshafen als auch einen Flughafen. La Palma gilt als Hauptumschlagplatz für sämtliche Güter, die in dieser Region angebaut oder produziert werden. Zuckerrohr, Reis, Mais und vor allem Kochbananen werden am häufigsten geerntet. Die wenigen Touristen, die es nach La Palma verschlägt befinden sich auf der Durchreise zum Nationalpark Darien oder haben vor die Grenze nach Kolumbien zu überqueren. Der Tourismus in der Hauptstadt des Darién gewinnt zunehmend an Bedeutung und es werden viele Expeditionen von dort aus unternommen. Ganz in der Nähe befinden sich nämlich mehrere Naturreservate, die es absolut wert sind erkundet zu werden: Reserva Natural Punta Patino, Corredor Biologico Serrania de Bagre, Reserva Forestal Canglon und Reserva Hidrologica Folo del Tallo. Sie stehen seit einigen Jahren unter strengem Naturschutz, da sich dort eine Vielzahl an Baum- und Tierarten befinden, die vom Aussterben bedroht sind.

TravelPanama Tipp

Es ist ein wenig mühsam durch die Provinz Darién zu reisen, da es viele Polizeikontrollen gibt. Zudem sind die Straßenverhältnisse ziemlich schlecht und die Abfahrtszeiten der Busse und Boote nicht regulär. Sie sollten viel Abenteuerlust und Flexibilität mitbringen.

Seit 2007 der Online-Reiseführer Nummer #1 für Panama und Panama City.

Unternehmen

Leistungen

Kontaktieren Sie uns

   travelpanama.eu

  info[AT]travelpanama.eu